Behördeninformation Eurofighterüberflug Schladming

Eurofighter Überflug bei Veranstaltung Nachtslalom in Schladming   Sehr geehrte Behördenleiterinnen und Behördenleiter, geschätzte Damen und Herren! Das Österreichische Bundesheer plant, in direkter Abstimmung mit dem Veranstalter des Nachtslaloms in Schladming, zwei Überflüge mit jeweils zwei Abfangjägern, sowie einem Hubschrauber Alouette III (Fahnenflug) durchzuführen. Dabei handelt es sich um geplante Flüge zur Bewerbung der Luftfahrtveranstaltung AIRPOWER22. Geplanter Ablauf: Zeit:     Vorüben:        24. Jänner 2022, ca.1000 bis 1030 Uhr Durchführung:           25. Jänner 2022, ca. 1705 bis 1715 Uhr Raum der Wahrnehmung:       HOCHWURZEN -SCHLADMING – HAUS/E – RAMSAU Flugprogramm: Ein langsamer Überflug und anschließend ein schneller Überflug. Die Mindestflughöhe wird mit 300 Meter über Grund festgelegt. Die AUSTRO CONTROL wurde seitens der zuständigen Stellen durch das Österreichische Bundesheer informiert. An Sie als Behördenleiterinnen und Behördenleiter ergeht in diesem Zusammenhang die höfliche Bitte, diese Information gem. Ihrer Beurteilung nachgeordneten Dienststellen in Ihrem Verantwortungsbereich zukommen zu lassen. Allfällige Anfragen oder Beschwerden verweisen Sie bitte an die Pressestelle beim Militärkommando Steiermark. Kontakt: presse.steiermark@bmlv.gv.at Rückfragehinweis: Oberst […]

Information Umsiedlung permanente Teststraße Schladming

Ab 10. Jänner 2022 befindet sich die Teststraße in Schladming beim ehemaligen Postverteilungszentrum (Gewerbestraße 611, 8970 Schladming) –  für alle Nationen kostenlos  (WICHTIG: ab sofort sind die PCR-Tests Gurgeltests – es wird empfohlen 30 Minuten vor dem Test nicht zu trinken, zu essen, zu rauchen oder Zähne putzen – kann das Ergebnis verfälschen) ACHTUNG: die Impfstraße in Schladming verbleibt im Gebäude von ehemals Etschel & Meyer (Bergwerkstraße 532, 8970 Schladming).

Impfermunterung Ramsau am Dachstein

  Liebe Ramsauerinnen und Ramsauer! Seit fast zwei Jahren befinden wir uns in einer Situation, für die wir allesamt nichts dafür können. Ein Virus, bekannt als COVID-19, beeinflusst unser aller Leben auf für uns bisher unbekannte Weise und es werden in kürzesten Abständen Regelungen erlassen, die massiv in unsere Grundrechte eingreifen und deren Sinnhaftigkeit von Teilen der Bevölkerung zunehmend in Frage gestellt wird. In dieser Phase der Unsicherheit wollen wir, die Unterzeichnenden, nicht länger schweigen, unsere Verantwortung wahrnehmen und Stellung beziehen. Wir haben uns diesen Schritt nicht leicht gemacht und verschließen unsere Augen auch nicht davor, dass es die unterschiedlichsten Meinungen zur Ursache, zu den Auswirkungen und zur Bekämpfung der Pandemie gibt. Im Gegensatz zu den meist selbsternannten Experten, bleibt uns jedoch keine Zeit abzuwarten bis das alles ausdiskutiert/ausprobiert ist, sondern haben wir jetzt zu handeln. In diesem Sinne ermuntern wir diejenigen unter Euch, die noch mit sich hadern, auch „jetzt“ zu handeln. Sucht Euren Vertrauensarzt oder eine Impfstelle auf,[…..]