Aktuelle Information COVID-19 Stand 09.07.2020

Liebe Ramsauerinnen und Ramsauer! Im nachfolgendem Link findet Ihr die Aktuellen Informationen zum Thema COVID-19 vom 09.07.2020, die uns von der BH Liezen zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt wurde: Informationen zu Veranstaltungen Information Kriseninterventionsteam Hotline Information Vereine zur Vereinsversammlungen Übersicht Veranstaltungsbestimmungen Rechtsvorschrift COVID-19 Lockerungsverordnung von 06.07.2020   Alles Gute und bleibt gesund!!

Information RVB – Das Dachsteinbad begrüßt ab 11. Juni wieder seine Besucher!

Tägliche Öffnungszeiten Dachsteinbad: 14.00 Uhr bis 20.00 Uhr und Fitness-Center:  14.00 bis 20.00 Uhr und  08.00 bis 20.00 Uhr für Saisonkartenbesitzer Hurra, das Dachstein Bad und das Fitness-Center werden wieder geöffnet! Die Laufzeit der Saisonkarten werden mit dem Eröffnungstag wieder aktiviert und können mit den jeweiligen Restlaufzeiten, Stichtag ist der 13. MÄRZ, selbstverständlich verwendet werden. Unsere bereits bisher geltenden hohen Hygienestandards werden durch zusätzliche Maßnahmen für eure Sicherheit ergänzt. Derzeit bereitet unser Team alles für einen entspannten  Aufenthalt in unserem Haus vor, um die Sicherheits- und Hygieneauflagen entsprechend umzusetzen. Dafür  stehen wir auch in engem Austausch mit den Behörden und Experten. Die Saunalandschaft kann vorerst noch nicht geöffnet werden. Sobald die Bestimmungen gelockert werden, wird auch dieser Bereich seinen Betrieb aufnehmen. Wir freuen uns auf viele schöne Bade- und Schwimmstunden in den kommenden Tagen. Unsere aktuellen Informationen finden Sie auf der Homepage – www.rvb.at  sowie im Newsletter der Gemeinde und des Tourismusverbandes. Mautgebühr Linienbus: Ab sofort wird die Mautgebühr im Linienbus[…..]

Das Bundesheer informiert – Flugbetrieb Eurofighter Überschalltraining in der 22. Und 23. KW/2020

Liebe Ramsauerinnen und Ramsauer! Von 25. Mai bis 05. Juni 2020 trainieren die Eurofighter-Piloten des Bundesheeres Abfangmanöver im Überschallbereich. Pro Tag sind jeweils zwei Überschallflüge zwischen 8:00 Uhr und 16:00 Uhr vorgesehen. Das Training ist unverzichtbar für eine funktionierende österreichische Luftraumüberwachung. Es dient dazu den sicheren Flugbetrieb bei allen Einsatzfällen zu gewährleisten. Die enge und zeitkritische Koordinierung zwischen Militärpiloten, Radarleitoffizieren und der militärischen sowie zivilen Flugsicherung ist wesentlicher Zweck des Trainings. Die Piloten trainieren unter realen körperlichen Belastungen, welche im Simulator nicht dargestellt werden können. Die Fluggebiete werden in Zusammenarbeit mit der zivilen Flugsicherung festgelegt. Um den Geräuschpegel möglichst gering zu halten, wird in großen Höhen geflogen. Zur Reduzierung der bodennahen Schallausbreitung werden seitens des Bundesheeres folgende Maßnahmen getroffen: · Die Schallverteilung wird laufend dokumentiert, um eine mehrfache Beschallung gleicher Räume auf ein Minimum zu reduzieren. · Im Zeitraum zwischen 11:30 Uhr und 13:30 Uhr sowie am Wochenende erfolgen keine Trainingsflüge mit Überschallgeschwindigkeit. · Die Flüge werden über 12.500 Meter[…..]