Der Kanalisationsbeitrag ist einmalig für alle Liegenschaften im Gemeindegebiet zu leisten, für welche eine gesetzliche Anschlusspflicht an das bereits bestehende öffentliche Kanalnetz besteht. Dies geschieht ohne Rücksicht darauf, ob sie an das Kanalnetz tatsächlich angeschlossen sind oder nicht.

Die Höhe des Kanalisationsbeitrages bestimmt sich aus dem mit der verbauten Grundfläche (in Quadratmetern) mal Geschoßanzahl vervielfachten Einheitssatz (ES).

In der Ramsau gibt es drei Gebührengebiete (Gebührengebiet Ost, Gebührengebiet Schladming sowie Gebührengebiet West) mit – aufgrund der differenzierten Leitungslängen der Kanalentsorgung – unterschiedlich festgelegten Einheitssätzen.

Tarif des Kanalisationsbeitrages

  • Einheitssatz Gebührengebiet Gemeinde Ramsau: EUR 21,77